Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2022: Die Shortlist

Die fünf nominierten Werke stehen fest

Vier Bilderbücher und ein Spoken-Word-Buch haben es auf die Shortlist des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises 2022 geschafft! Dahinter stehen die Autor:innen und Illustrator:innen Laura D’Arcangelo, Andrea Gerster, Tito Moccia, Lika Nüssli, Johanna Schaible und Walid Serageldine.

 

Nominierungen 2022

«Astor» von Tito Moccia
Lausanne: Antipodes 2021

 

«Es war einmal und wird noch lange sein» von Johanna Schaible
München: Hanser 2021

 

«Herr Bert und Alfonso jagen einen Dieb» von Laura D’Arcangelo
Zürich: Atlantis 2021

 

«Moni heisst mein Pony. Spoken Word & Cartoons» von Andrea Gerster (Text) und Lika Nüssli (Illustration)
Zürich: SJW Schweizerisches Jugendschriftenwerk 2021

 

«Le voisin» von Walid Serageldine
Genf: La Joie de lire 2021

 

Die Jury konnte aus über 100 Titeln von Schweizer Autor:innen und Illustrator:innen auswählen, die aus 75 Verlage eingereicht wurden. »

Getragen wird diese nationale Auszeichnung für Kinder- und Jugendbuchschaffende vom Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV, von den Solothurner Literaturtagen und vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM

Die Verleihung des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises 2022 findet am 28. Mai um 15.00 Uhr im Rahmen der Solothurner Literaturtage statt.

Die Begründungen der Jury sowie weitere Informationen zu den Autor:innnen und Illustrator:innen finden Sie unter Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2022.