Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Die Pfefferkörner – Abenteuer im Internet: Cem unter Verdacht

Autor/in:
 
Übersetzung:
Win (95, 98, ME, XP)/Mac (ab OS 8.1) 
Verlag:
Terzio 
Publiziert:
2002 
ISBN:
3-932992-56-3 
Seiten:
CD-ROM 
Schlagwörter:
Krimi | Spielgeschichte | Internet 

Rezension

Wie viele Episoden der beliebten Kinderkrimiserie des NDR greift auch das erste Abenteuer der Pfefferkörner auf CD-ROM ein aktuelles Thema auf. Cem, der Computer-Crack der Pfefferkörner, wird nämlich verdächtigt, im Chatraum der Schule mit illegalen Computerspielen zu handeln. Um seine Unschuld zu beweisen, tauchen seine Freunde Fiete, Jana und Natascha selber in die digitale Welt ein und begeben sich im Internet auf die Suche nach dem wahren Softwarepiraten. Dabei merken sie bald, dass Virtualität eigene Gesetze und Gefahren kennt. Um den Fall zu lösen, müssen Passwörter geknackt, E-Mails verschickt, kodierte Botschaften entschlüsselt, Virenattacken abgewehrt und heisse Spuren in der virtuellen Bilbiothek verfolgt werden.
Präsentiert wird das interaktive Abenteuer in einer Mischung aus Comicstil mit gezeichneten Figuren und 3-D-Animationen. Als wichtigste Ausrüstung steht den Spielerinnen und Spielern ein Personal Digital Assistant (PDA) zur Verfügung. Er dient als Navigationsinstrument sowie zur Aufbewahrung wichtiger Beweisstücke und Hilfsmittel. Ein spezieller Dialog-Cursor erlaubt es zudem, die Protagonisten je nach Situation entweder emotional, rational oder mit einer Handlung reagieren zu lassen. Ausserdem gilt es im linear aufgebauten Spiel drei Highscore-Games zu bestehen, die je unterschiedlichen Genres angehören: Labyrinth, Ego-Shooter und Jump-and-Run. Der Punktestand kann dabei im Internet gespeichert werden.
Für die Fans der TV-Serie bietet die CD-ROM kurze Filmausschnitte sowie Steckbriefe der Darsteller/innen, Miniposter und Briefpapier zum Ausdrucken.
Daniel Ammann

2579 Einträge 21 - 30

Sortiert nach: