Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Kleiner.com

Autor/in:
Ralph Steadman 
Übersetzung:
Aus dem Englischen von Edmund Jacoby. 
Verlag:
Gerstenberg 
Publiziert:
2001 
ISBN:
3-8067-4935-3 
Seiten:
 
Schlagwörter:
Fantasie | Kunst | Computer 

Rezension

Er ist zwar nur ein winziger Punkt unter vielen, doch einer, der’s in sich hat! Und gerade uns weiht er in sein Geheimnis ein: Wenn sein Computerzuhause ausgeschaltet ist, hält ihn nichts davor zurück, seinen speziellen Tintenvergnügungen nachzugehen. Er zippt, zappt und zoomt sich zu seiner Freundin, der Herzogin von Amalfi. Da kann er endlich dem technisierten grauen Einerlei der Computerwelt entfliehen und sich in einer wilden farben- und tintensprühenden Fantasiewelt austoben. Er verwandelt sich in die bizarrsten Wesen und verspritzt dabei seine Tinte auch gegen den vermeintlichen Feind, gegen die Armee in sauberstem Weiss.
Nicht nur Kinder werden liebend gern in dieses Kunstbilderbuch des Farben- und Formenfestivals eintauchen. Die verspielte «Kleckserei» des bekannten walisischen Cartoonisten und Bilderbuchkünstlers lädt zum Nachahmen ein, der Begleittext hingegen ist stellenweise ziemlich überflüssig (ob dies an der Übersetzung liegt?), und die Aussage «Tinte – sprich Kreativität – gegen grauen Alltag und Gewalt» bleibt als schwache Andeutung leider etwas auf der Strecke.
GIOVANNA RIOLO

17 Einträge 11 - 17 >>

Sortiert nach: