Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Grododo

Autor/in:
Michaël Escoffier (Text) | Kris Di Giacomo (Illustration) 
Übersetzung:
Aus dem Französischen von Anna Taube. 
Verlag:
Carlsen 
Publiziert:
2017 
ISBN:
978-3-551-51509-4 
Seiten:
56 
Schlagwörter:
Gute-Nacht-Geschichten | Humor | Einschlafen 

Rezension

Der Hase Cäsar möchte schlafen gehen. Nach einem ereignisreichen Tag hat er sich eine erholsame Nacht verdient. Alles, was Cäsar dafür braucht, ist am richtigen Platz. Denn ohne ein Glas Wasser, einen Kontrollblick unter das Bett und einigen weiteren Ritualen geht es nicht ins Bett! Doch es dauert nicht lang und schon ist ohrenbetäubender Lärm zu hören: ein Specht. Cäsar muss aufstehen und gehörig mit dem rücksichtslosen Vogel schimpfen. Auch der zweite Versuch, endlich einzuschlafen, ist zum Scheitern verurteilt. So geht es weiter, bis der Hase stets empörter und dann komplett verwirrt ist. Eine gelungene Pointe vollendet die originelle Gute-Nacht-Geschichte und macht Lust, sie gleich nochmals zu lesen.
«Die Idee kam mir wirklich eines Nachts, nachdem ich erst von meinen Nachbarn und deren Party, dann von einem Feuerwehrwagen und danach von zwei Tauben gestört wurde», erzählt der französische Autor. Auf der Bildebene überzeugt Kris di Giacomo stilsicher. Er verleiht mit erdigen Farbtönen, ausdrucksstarker Mimik und ausser­gewöhnlichen Details dem Bilderbuch Stil und ein wenig nostalgischen Charme. Selten auch, dass Typografie so bewusst eingesetzt wird. Eine ganze Doppelseite steht jeweils für die störenden Geräusche zur Verfügung und bietet eine gute Vorlage für lebendiges, temperamentvolles Vorlesen. «Tatsächlich komponiere ich eine Seite rund um den Text. Mit der Grösse der Buchstaben kann man die Lautstärke regulieren. Das ist eine Art Spiel und ein Tanz für mich. Ich arbeite in Mischtechnik, starte zunächst mit Bleistift auf Papier, bevor ich dann am Computer verschiedene Farben und Texturen dazugebe», so Kris di Giacomo. In der Fülle der Gute-Nacht-Bücher ist «Grododo» ein herausragendes Werk.

Antje Ehmann
Buch&Maus 2/17, S. 28

131 Einträge 36 - 45

Sortiert nach: