Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

black stories 3 – die 50 ultimativen schwarzen Rätsel

Autor/in:
Holger Bösch | Bernhard Skopnik (Illustration) 
Übersetzung:
 
Verlag:
Moses 
Publiziert:
2010 
ISBN:
978-3-89777-328-8 
Seiten:
 
Schlagwörter:
Krimi | Rätsel | Spiel | Ratespiele 
Lesetipps für Lesespass 

Lesetipps für Lesespass

Hier sind Fantasie und schwarzer Humor gefragt! Black stories sind rabenschwarze, knifflige Rätselgeschichten, die man am besten in einer kleinen Gruppe zu ergründen versucht. Ein solches Rätsel könnte zum Beispiel lauten: „Ein Mann starb, weil er einen anderen überraschen wollte. – Warum wohl?“ Die Lösung steht auf der Rückseite der Karte. Um das Rätsel zu knacken, dürfen der jeweiligen Spielleiterin oder dem jeweiligen Spielleiter ausschliesslich Fragen gestellt werden, die mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können.

Die knapp formulierten Denksportaufgaben trainieren das Textverständnis auf spielerische Art, die Illustrationen auf jeder Rätselkarte erleichtern das Verstehen.
Vom Leseschwierigkeitsgrad könnten die black stories allenfalls auch schon in der Mittelstufe eingesetzt werden, allerdings sind einzelne Geschichten wirklich makaber. Deshalb empfiehlt es sich in diesem Fall, die schwärzesten Rätsel vorher auszusortieren.
Zu den black stories gibt es auch ein App. Es sind mittlerweile 9 verschiedene klassische black stories und diverse Sonderausgaben erschienen.

Klassenstufen: 7,8,9,10

"Lesetipps für Lesespass" versammelt Lektüre-Empfehlungen des SIKJM für leseungeübte SchülerInnen ab dem Ende der Unterstufe.

1 Einträge << 1 - 1 >>

Sortiert nach: