Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Was müssen das für Bäume sein … - Kanons für Kinder von Mozart bis Fredrik Vahle

Autor/in:
 
Übersetzung:
 
Verlag:
Patmos 
Publiziert:
2000 
ISBN:
3-491-88770-4 
Seiten:
1 CD, 36 Min. 
Schlagwörter:
Spiel | Gesang | Musik | Sprache | Geräusche 

Rezension

Kanon: eine Stimme ahmt die andere nach, vielstimmige Singversuche – mehr geprägt durch den Lehrplan und den Eifer des Musiklehrers als durch den Willen der Kinder… Von solchen Erinnerungen sind Kinder im Kindergartenalter noch unbelastet. Trotzdem ist es nicht an der Tagesordnung, dass jeder Mensch diese Art von Gesangsdarbietung mit lustvollem Zuhören und echtem Musikerlebnis verbindet.
Das aber könnte sich jetzt schlagartig ändern. Das Vokalensemble «Füenf» präsentiert eine Sammlung, die den Kanon von seiner kindertauglichen Seite zeigt. Ihre aussergewöhnlichen stimmlichen Fähigkeiten nutzen die drei Mitglieder des Ensembles intensiv, um dichtbesiedeltes zoologisches Gelände zu Gehör zu bringen: es blökt und meckert, quakt und brummt, dass es eine Lust ist! Zu diesen «tierischen» Kanons stossen tickende Uhren, die Dickmadam, Handstand übende Zwerge, Schlangen beschwörende Fakire. Das Quintett hat einen A-capella-Zauberkasten für Kinder geschaffen, gefüllt mit allem, was Kinder anregt zum Singen, Sprechen und Experimentieren mit Stimme und Tönen. Eine rundum rappende, swingende musikalische Spielerei, in der geklatscht und gepfiffen, gespielt und geschnipst wird, dass es keine Sekunde Langeweile gibt. SYLVIA NÄGER

2546 Einträge 11 - 20

Sortiert nach: