Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Medientipps

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle. Wie mit den täglichen Schreckensnachrichten umgehen? Was mit den eigenen Ängsten machen?

Kinder- und Jugendbücher zum Thema Krieg, Flucht und Migration können helfen, besser zu verstehen, warum Menschen sich bekämpfen, warum sie ihre Heimat verlassen müssen und wie es ihnen dabei geht. Sie ermöglichen Anteilnahme und eröffnen Raum für Gespräche im Anschluss an die Lektüre über eigene Wahrnehmungen, Ängste und Sorgen. Und sie regen zum Nachdenken darüber an, was es für ein friedliches Zusammenleben braucht.

Die Leseempfehlungen des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, aber auch die von anderen Leseförderinstitutionen präsentieren Bücher für unterschiedliche Lesealter. In ihnen wird realistisch oder abstrakt, auf historischem Hintergrund oder aus aktuellem Anlass vom Leben im Krieg erzählt, vom Vertriebenwerden und Ankommen an einem fremden Ort und in einer fremden Sprache.

Weitere Leseempfehlungen:

 

Medientipps

Sie suchen nach Pappbilderbüchern für Ihre KiTa, nach geeigneten Bilderbüchern für die Spielgruppe oder den Kindergarten? Sie möchten ein aktuelles Kinderbuch vorlesen, Jugendlichen neue Comics empfehlen oder sich über die Highlights der Buchsaison informieren?

Wir stellen für Sie aus jährlich 9000 deutschsprachigen Neuerscheinungen für Kinder- und Jugendliche zu unterschiedlichen Themen und Bereichen unsere Auswahl zusammen und kommentieren diese kurz. Die Tipplisten werden regelmässig aktualisiert und ergänzt.

 

Bücher zu spezifischen Themen


Broschüre mit Medientipps: «Kinder- und Jugendmedien mit vielfältigen Geschlechterrollen»

In Kinder- und Jugendbüchern, in Hörspielen und Filmen finden Kinder und Jugendliche Identifikationsfiguren und erhalten Einblick in mögliche andere Lebensformen. Diese Broschüre enthält Auswahl an Büchern und weiteren Medien, die Kindern eine Welt zeigen, die nicht durch starre Geschlechterzuordnungen begrenzt ist. Es sind Geschichten, in denen kindliche und erwachsene Figuren ihre Gefühle offen zeigen und darüber sprechen, aber auch wild, laut, abenteuerlustig und selbstbewusst sind - unabhängig von ihrem Geschlecht und demjenigen ihres Gegenübers. Die Bücher spielen mit gängigen Klischees und drehen sie anschliessend lustvoll um, oder sie öffnen den Blick von vornherein für eine grosse Vielfalt an Lebensformen.

Die Broschüre wurde vom SIKJM gemeinsam mit Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich und der Pestalozzi Bibliohtek Zürich herausgegeben.

Im Oktober 2022 wurde sie aktualisiert.

Das PDF der Broschüre kann hier heruntergeladen oder bei der Fachstelle für Gleichstellung bestellt werden:

Broschüre als PDF

Seite der Fachstelle für Gleichstellung


Weitere Medienlisten:

Bilderbücher www.conTAKT-kind.ch
Bilderbuchliste zu den entwicklungspsychologischen Fachtexten auf der Website des Projekts conTAKT-kind.ch.

Buchstart-Tipps 2022/2023
Buchstart präsentiert jährlich eine Liste mit empfehlenswerten Büchern für Kinder bis 3 Jahre.

Siehe auch: Projekt Buchstart

Hier gelangen Sie zur Website «Buchstart».

 

Illustrationen: Kathrin Schärer: Nur noch eins, © 2019 Atlantis Verlag, Zürich