Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Veranstaltung «300 Jahre Robinson Crusoe: Eine populäre Figur im Wandel»

Referate, Gespräche und eine Filmvorführung

Robinson Crusoe ist ein Romanheld. Uns allen bekannt. Vielfach abgebildet. Sein Abenteuer in unzähligen Büchern wiederholt und variiert. Robinson ist ein veritabler Weltstar. Und sogar ein Erziehungsidol.

In Referaten und Gesprächen werden ausgewählte Facetten dieser populären Figur erörtert und ein Klassiker der Robinson-Verfilmungen präsentiert.

Mittwoch, 13. November 2019, 17.00 Uhr
Bourbaki-Gebäude, Löwenplatz 11, 6004 Luzern

Eintritt frei für Referate und Gespräche

Programm:

17.00 Uhr

  • Begrüssung
  • Vom Inselabenteurer zum pädagogischen Vorbild - Robinson Crusoe als Figur der Erziehung
    Peter Tremp, Erziehungswissenschaftler, PHLU
  • Robinson-Bilder. Von der Ikone zu neuen Sichtweisen
    Hannes Binder, Illustrator, im Gespräch mit Deborah Keller, Literaturwissenschaftlerin, SIKJM
  • Robinsonaden in der neueren Kinder- und Jugendliteratur: Zwischen utopischen und dystopischen Visionen
    Manuela Kalbermatten, Kulturwissenschaftlerin, SIKJM

19.00 Uhr

  • Apéro und Gelegenheit für Austausch

20.00 Uhr

  • Robinson Crusoe, Regie: Luis Buñuel, 1954
    Film im STATTKINO, Bourbaki (Eintritt: CHF 10)
    Besuch unabhängig vom vorangehenden Programm möglich

Die Veranstaltung wird ergänzt durch eine Ausstellung in der Stadtbibliothek Luzern, mit Exponaten der Robinson-Bibliothek Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona.

Eine Kooperationsveranstaltung des Zentrums für Hochschuldidaktik der Pädagogischen Hochschule Luzern, des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, Zürich, und der Stadtbibliothek Luzern.

Illustration: © Hugo Laubi, Robinson Crusoe, Zürich, 1951