Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis

2020 wird erstmals der Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis verliehen. Diese nationale Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteraturschaffende wird vom Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV, den Solothurner Literaturtagen und dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM getragen. Sie ersetzt den bis 2017 vergebenen «Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis». Die Preisverleihung findet im Rahmen der Solothurner Literaturtage statt, erstmals am 23. Mai 2020.

Der Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis geht jährlich an ein ästhetisch herausragendes, innovatives Einzelwerk aus den Bereichen Bilder-, Kinder- und Jugendbuch - auch Sachbücher oder Comics mit junger Zielgruppe können ausgezeichnet werden. Auszeichnungsberechtigt sind Werke von AutorInnen und IllustratorInnen mit Schweizer Nationalität und von UrheberInnen, die seit mindestens zwei Jahren in der Schweiz ansässig sind. Die unabhängige, fünfköpfige Jury setzt sich aus VertreterInnen verschiedener Landesteile zusammen. Sie nominiert fünf Titel für die Shortlist und bestimmt aus dieser die Preisträgerin oder den Preisträger.

Die Geschäftsführung für die Abwicklung des Preises wird vom SIKJM übernommen.

Eingabe
Die Eingabefrist ist abgelaufen.

Reglement
Das detaillierte Reglement und die formalen Bestimmungen für die Eingabe von Werken finden Sie hier: Reglement.

Der Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis wird finanziell unterstützt von der Else v. Sick Stiftung, der Stiftung Temperatio und der Oertli-Stiftung.

Bei Fragen oder Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle:
Elisabeth Eggenberger, Tel: 043 268 39 05, E-Mail: kinderbuchpreis@sikjm.ch

Eine eigenständige Website des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises befindet sich im Aufbau.