Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Die kleine Piratin und die neuen 13

Autor/in:
Jacky Gleich (Illustration) | Bruno Blume 
Übersetzung:
 
Verlag:
Fischer Schatzinsel 
Publiziert:
2004 
ISBN:
3-5968-5149-1 
Seiten:
32 S. 
Schlagwörter:
 

Rezension

In “Die kleine Piratin und die neuen 13” murren die 13 Piraten, weil sie durch eine Piratin angeführt werden. Sie sind “von gestern” und meutern. Da wechselt die Piratin kurzerhand und erfolgreich die Mannschaft aus. Die kleine Piratin und die neue 13 überwältigen im Seekampf die alte Crew, die “schnell vergessen” wird. Noch eine Starke-Mädchen-Schwache-Jungen-Geschichte? Nicht ganz. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass die neue Mannschaft aus fortschrittlich denkenden Mädchen und Jungen besteht und die alte Crew zum Schluss aus 12 sich neu organisierenden (vielleicht einsichtigen?) Jungs und einem Mädchen zusammengesetzt ist. Fröhliche Illustrationen untermalen mit Witz und Überzeichnung das Komplott und die gescheiterte Racheaktion. Während Erwachsene und ältere Kinder eventuell hintersinnige Botschaften entschlüsseln, erfreuen sich die jüngsten BetrachterInnen ganz einfach am temporeichen Geschehen und an den farbenfrohen Bildern.
Beatrix Ochsenbein

7 Einträge << 1 - 7 >>

Sortiert nach: