Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Die Mississippi-Bande. Wie wir mit drei Dollar reich wurden

Autor/in:
Davide Morosinotto 
Übersetzung:
Aus dem Italienischen von Cornelia Panzacchi. 
Verlag:
Thienemann 
Publiziert:
2017 
ISBN:
978-3-522-18455-7- 
Seiten:
368 
Schlagwörter:
Abenteuer | USA | Schatzsuche | Reise 

Rezension

Louisiana, um 1900: Wie jeden Tag treffen sich Te Trois, Eddie, Julie und deren kleiner Bruder Tit in der geheimen Hütte in den Sümpfen des Bayou. Doch heute ist ihr Glückstag, und sie ziehen beim Angeln eine verbeulte Blechdose mit drei Dollars aus dem Mississippi. Mit Tricks und Kniffen bestellen die Freunde damit einen Polizeirevolver aus dem Versandkatalog von Walker&Dawn. Doch statt der Waffe enthält das Päckchen nichts als eine alte, kaputte Taschenuhr. Die allerdings scheint Gold wert zu sein: Ein Bote bietet den Kindern dafür eine ungeheure Summe – wenig später liegt er tot in den Sümpfen und die vier paddeln in ihrem Einbaum Richtung New Orleans. Etwas Besseres als ihr armseliges Leben gibt es überall, also werden sie die Uhr selbst zu Mister Walker nach Chicago bringen und die Belohnung kassieren. Ihre Reise quer durch die USA ist ein spannendes und gefährliches Abenteuer, das der preisgekrönte italienische Autor Morosinotto seine HeldInnen abwechselnd erzählen lässt und mit vielen historischen Details spickt: Mit dem Schaufelraddampfer reisen sie flussaufwärts und als blinde Passagiere im Güterzug durch die Prärie, sie treffen Schlitzohren, Falschspieler und Landstreicher, erleben riesige, trubelige Städte, Industrialisierung und Rassismus. Wie durch ein Wunder landen sie wirklich bei Mister Walker vom Versandhaus – und damit mitten in einem der spektaku­lärsten Kriminalfälle Chicagos: Wer hat die Firmengründerin Miss Dawn wirklich ermordet? Und wo sind ihre millionenschweren Inhaberpapiere?
Abenteuerroman, Reisereportage und Krimi in einem, dazu eine Hommage an Freundschaft und Freiheit – Morosinotto hat eine packende Zeitreise auf den Spuren Huckleberry Finns geschrieben, bebildert wird sie mit alten Landkarten, Zeitungsartikeln und Versandhausseiten.

Marion Klötzer
Buch&Maus 1/17, S. 32

47 Einträge << 1 - 10

Sortiert nach: