Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Buchstart - Né pour lire -
Nati per leggere - Naschì per leger

Buchstart regt Eltern an, gemeinsam mit ihrem Baby die Welt der Sprache und der Fantasie zu entdecken. Jedes Neugeborene erhält über Bibliotheken, die KinderärztIn oder Mütter- und Väterberatungen ein erstes Buch. Für Eltern bietet Buchstart in vielen Bibliotheken Veranstaltungen an, die sie und ihre Kleinkinder mit Spielen, Lesen und Geschichten vertraut machen.

Link zur Projekt-Website: www.buchstart.ch
Buchstart ist eine gemeinsame Initiative von Bibliomedia Schweiz und dem SIKJM.

Informationsbroschüre "Buchstart in 1,2,3,4 ... vielen Sprachen"

Flyer Buchstart-Tipps 2017

Häufige Fragen

Wo erhalte ich das Buchpaket?

Je nach Gemeinde geben Mütter- und Väterberaterinnen, Kinderärzte oder Bibliotheken das Buchpaket ab. Auf dieser Liste können Sie nachschauen, wer in Ihrer Region am Projekt beteiligt ist und Ihne Auskunft geben kann:
Liste Projektteilnehmer

Was kann ich neben dem Buchpaket vom Projekt sonst noch erwarten?

Auf www.buchstart.ch finden Sie aktuelle Bücherlisten, einen ausführlichen Kalender mit Buchstart-Veranstaltungen in allen Regionen und Hinweise zur gesunden Sprachentwicklung Ihres Kindes in vielen Sprachen.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich in unserer Gemeinde Buchstart-Veranstaltungen anbieten möchte und dazu Personen suche, die diese durchführen können?

Das SIKJM bildet Leseanimatorinnen aus, die diese Aufgaben (auch in verschiedenen Sprachen) übernehmen oder Sie und Ihr Team weiterbilden, damit sie diese Veranstaltungen selbst durchführen können. Weitere Informationen: www.leseanimation.ch

Werden Buchstart-Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen angeboten?

Buchstart-Veranstaltungen eignen sind sehr in Bezug auf die Mehrsprachigkeit. Lieder und Verse kombiniert mit Bewegung und in verschiedenen Sprachen zu erleben macht Spass und ist ein Signal des Willkommenseins für alle Eltern.

Wie kann ich mich als ÄrztIn, als Mütter- und VäterberaterIn in einem lokalen Buchstart-Netzwerk engagieren?

Auf der Liste der Projektteilnehmer finden Sie lokale Anbieter, die Sie gerne kontaktieren können. Je dichter die Netzwerke sind, desto grösser ist die Chance, dass das Projekt alle in der Schweiz geborenen Kinder und ihre Eltern erreicht.