Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2017


© Béatrice Devènes

Lorenz Pauli und Kathrin Schärer gewinnen mit «Rigo und Rosa» (Atlantis 2016) den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2017.

Die Preisverleihung fand am 26. November 2017 in Bern im Kulturzentrum PROGR statt. Der Hauptpreis ist mit 10'000 Franken dotiert, die Shortlist-VertreterInnen erhalten für ihre Nomination ein Preisgeld von je 2’500 Franken.

Eine unabhängige Fachjury unter Federführung des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM hat sechs Kinder- und Jugendbücher für die Shortlist zum Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2017 nominiert.

  • Paloma Canonica: Amici. Triest, Bohem Press Italia, 2016
  • Sylvie Neeman / Ingrid Godon: Le petit bonhomme et le monde. Genf, La Joie de lire, 2016
  • Francesca Sanna: Die Flucht. Zürich, NordSüd, 2016 (Englische Originalausgabe: Flying Eye Books. Französische Ausgabe: Gallimard Jeunesse. Italienische Ausgabe: Emme Edizioni.)
  • It’s Raining Elephants: Marta & ich. Zürich, Atlantis, 2017. (Französische Originalausgabe: Éditions Notari)
  • Lorenz Pauli / Kathrin Schärer: Rigo und Rosa. Zürich, Atlantis, 2016
  • Luisa Campanile: La Friche. Paris, L'école des loisirs, 2016

Die detailliertere Shortlist mit Begründungen der Jury finden Sie hier.

Der Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis wird alle zwei Jahre vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM an herausragende kinderliterarische Werke vergeben.

Mitglieder der Jury 2017

  • Letizia Bolzani, Redaktorin Il Folletto, Bellinzona
  • Carole-Anne Deschoux, Dozentin HEP Lausanne
  • Britta Hüppe, Bibliothekarin und Buchhändlerin, Biel
  • Hans-Ulrich Probst, Literaturkritiker, Bern
  • Seraina Staub, Gymnasiallehrerin, Zürich
  • Denise von Stockar, Kinderbuchfachfrau, Lutry, VD
  • Elisabeth Eggenberger, SIKJM, Jurypräsidium