Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Schweizer Kinder- und
Jugendmedienpreis 2005

2005 ging der Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis an Jürg Schubiger für sein Kinderbuch "Die Geschichte von Wilhelm Tell" sowie an Heinz Stalder und das Hörspielteam von Schweizer Radio DRS1 für das Hörspiel "De Wind i de Wide".

Jürg Schubiger nähert sich in "Die Geschichte von Wilhelm Tell" der Tell-Sage und anderen Innerschweizer Mythen leichtfüssig ernsthaft und oft mit einem humorvollen Augenzwinkern. Schubiger versteht es, alte Geschichten so frisch und neu zu erzählen, dass sie junge Lesende zu fesseln vermögen.
Laudatio von Franz Hohler, Schriftsteller und Kabarettist (Quelle: Buch&Maus 4/2005)

Heinz Stalder und die Hörspielredaktion von Schweizer Radio DRS1 hat den englischen Kinderbuchklassiker "Der Wind in den Weiden" von Kenneth Grahame kongenial in die Mundart übertragen. Unter der Regie von Geri Dillier ist daraus ein Hörspiel entstanden, das aus der aktuellen Hörspielproduktion für Kinder und Jugendliche herausragt.
Laudatio von Hardy Ruoss, Literaturredaktor bei Schweizer Radio DRS2 (Quelle: Buch&Maus 4/2005)

Broschüre mit weiteren Informationen zu den Preisträgern