Home Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien Logo SIKJM Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien

Forschung

Als assoziiertes Institut der Universität Zürich betreibt das SIKJM kulturwissenschaftliche Forschung zu Kinder- und Jugendmedien.

Verstanden werden darunter Produkte in unterschiedlichen Text-Bild-Ton-Kombinationen und Medien. Gegenstand sind spezifische oder intentionale Kinder- und Jugendmedien in Vergangenheit und Gegenwart, aber auch darüber hinaus von Kindern und Jugendlichen Rezipiertes und Produziertes sowie die damit verbundenen Praxen. Kulturelle Kontexte der Produktion, Distribution und Rezeption werden bei der Analyse mit in Betracht gezogen. Kinder- und Jugendmedien sind in verschiedene Diskurse eingebunden, sie werden im Hinblick auf ihre Deutungsangebote und Bedeutungszuschreibungen untersucht.

Seit 2009 kooperiert das SIKJM in der Forschung eng mit dem Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft ISEK der Universität Zürich. Es entstand der gemeinsam betriebene und institutionell an beiden Orten angesiedelte Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien.

Der Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien führt durch und bietet an:


Universität Zürich